Wissenswertes rund um das Arganöl von LEMAROC
  • Sie haben einen Schatz entdeckt!


– Arganöl –

Der Baum trägt den Schatz

Imposant steht er in der roten Erde Marokkos. Der breit und ausladend gewachsene Arganbaum hat unglaubliches Charisma, Mystik umgibt ihn. Seit vielen Millionen Jahren wächst er wild – ausschließlich im Südwesten des Landes. In dem Kern seiner Früchte verbirgt sich ein Schatz – ein bis drei Samen – aus denen das kostbare Arganöl, auch „das Gold Marokkos“ genannt, gepresst wird.

Die Arganie (Argania spinosa) ist einer der ältesten Bäume der Welt, seit vielen Millionen Jahren wächst er wild ausschließlich im Südwesten Marokkos. Seine Frucht ist ölhaltig und sieht wie eine Mischung aus Olive und gelber Pfl aume aus. Sie hat einen bitteren Geschmack und ist für uns Menschen ungenießbar. Aber in ihrem Kern verbirgt sich ein Schatz, ein bis drei Samen, us denen das kostbare Arganöl, auch „das Gold Marokkos“ genannt, gepresst wird.

Das Verbreitungsgebiet des Arganbaums liegt um die Städte Agadir und Essaouira. Hier leben die Berberstämme der Amazigh, die jahrhundertelange Erfahrung mit dem Gewinnen und der Verarbeitung des Arganöls haben. Seit die Wirkungsweisen des Arganöls wissenschaftlich erforscht sind, hat die UNESCO das Argangebiet Marokkos 1998 zum Biosphärenreservat Arganeraie erklärt. Die einzigartige Kultur der Amazigh-Berber, die am Rande der Sahara um die Arganien entstanden ist, wird damit noch besser geschützt – und mit Ihr das traditionelle Wissen rund um das wertvolle marokkanische Arganöl.

 

Vom Baum zum Öl

Arganöl, wegen seiner für den Menschen so kostbaren Inhaltsstoffe und seiner wunderbaren Wirkungsweisen auch „das flüssige Gold Marokkos“ genannt, wird aus den Früchten des dornigen Arganbaums gewonnen. Zuerst wird das Fruchtfleisch mit der Hand abgelöst. Die harten Kernschalen werden mit Steinen vorsichtig aufgeschlagen und die innen liegenden Samen per Hand sorgsam aussortiert, sanft geröstet und gepresst.

Die schwere körperliche Arbeit, das Pressen des Öls von Hand, wollten wir durch Maschinen ersetzen. Dadurch werden nicht nur die Frauen vom schwierigsten Teil der Arbeit entlastet, es ist auch eine gleichbleibende Qualität bei optimalen hygienischen Voraussetzungen gewährleistet. Unsere Öle werden kaltgepresst, um die Vielfalt der Wirkstoffe in ihrem Reichtum zu bewahren und den naturbelassenen Geschmack marokkanischen Arganöls rein und pur weitergeben zu können.

Für die kosmetische Verwendung wird das Öl aus ungerösteten Mandeln gepresst.

Für ihr kostbares LEMAROC Arganöl hat Gertraud Völkl, die Gründerin von LEMAROC, das Gebiet um Essaouira gewählt. Hier hat sie nach monatelangem Suchen und Probieren Argansamen gefunden, die besonders charaktervoll im Ausdruck des Geschmacks sind – und die Besonderheit der Nussnuancen des marokkanischen Bio-Arganöls in unübertrefflicher Feinheit übersetzen.

Das Geheimnis der Gesundheit

Von der Wissenschaft bestätigt.

Das geheimnisvolle, kostbare und seltene Arganöl ist ein fester Bestandteil traditioneller marokkanischer Heilkunst. Besonders die Berberstämme, die nahe Agadir und Essaouira leben, haben jahrhundertelange Erfahrung mit Arganöl.

Wertvollen Inhaltsstoffe.

Die einzelnen Inhaltsstoffe des Arganöls sind nicht nur besonders kostbar, ihr harmonisches Zusammenspiel macht das Öl so wertvoll für unser Immunsystem, so wirksam, so besonders. Es hat sich seit Jahrhunderten wegen seiner kulinarischen, kosmetischen und medizinischen Vorteile bewährt.

This post is also available in: Englisch Französisch

This post is also available in: Englisch Französisch